Anti-Dekubitus-Systeme

Bei Patienten, die längere Zeit bettlägerig sind, besteht die erhöhte Gefahr eines Dekubitus (Druckgeschwüres). Zur Prophylaxe oder zur Therapie eines bereits bestehenden Dekubitus werden unterschiedliche Anti-Dekubitus-Systeme verwendet.

Weichlagerungs-Systeme: Bei diesen z.B. Schaumstoffmatratzen wird durch die optimale Anpassung die Auflagefläche des Körpers vergrößert. Dadurch wird der Druck besser verteilt und das Dekubitusrisiko nimmt ab.

Wechseldrucksysteme: Eine Wechseldruckmatratze besteht aus mehreren Luftkissen. Diese werden abwechselnd mit Luft gefüllt. Dadurch kommt es abwechselnd zu einer Be- und Entlastung des Körpers, durch die der Druck besser verteilt wird und das Dekubitusrisiko abnimmt.

Nehmen Sie Kontakt auf




    Zentrale:

    RECARA GmbH

    Julius-Doms-Str. 12/15
    51373 Leverkusen

    Tel.: 0214 / 868 52 25
    Fax: 0214 / 868 52 33

    info@recara.de

    Öffnungszeiten

    Montag – Freitag9:00 – 18:00 Uhr
    Samstag9:00 – 14:00 Uhr

    Servicepoint an St. Remigius: am Samstag geschlossen


    Kundenbewertungen