Update zur aktuellen Handschuh Liefer- und Preissituation

  1. Liefersituation in Asien

Durch COVID-19 gab und gibt es zusätzliche Hygienevorschriften. Die Menschen auf der ganzen Welt sind vorsichtiger geworden und somit ist der Bedarf an Handschuhen in vielen Ländern gestiegen. In Ländern, in denen noch kein Rückgang der Covid-Patienten zu sehen ist, führt dies zu Panikkäufen, was die Kapazitäten der Lieferländer sehr belastet.
Lieferzusagen werden zurzeit fast nicht mehr getroffen. Der Mangel an Facharbeitern und Ingenieuren, die durch die bestehenden Reisebeschränkungen nicht einreisen dürfen, hat zur Folge, dass der Aufbau neuer Produktionskapazität nur schrittweise vorangeht. Somit können neue Handschuhe frühstens im ersten Quartal 2021 bestellt, für die Verschiffung, bestellt werden.

  1. Preisentwicklung

Durch die weltweiten Engpässe der Handschuhe und die steigende Nachfrage sind die Preise, im Vergleich zu vor der Pandemie, auf das 7-10fache gestiegen. Allein die USA versucht aktuell mehrere 100 Millionen Handschuhe pro Monat aufzubringen und auch die deutsche Regierung hat den Erwerb von 5 Mrd. Handschuhen für Kliniken und Praxen als Rücklagen in Auftrag gegeben. Dazu kommen die weltweiten Aufträge anderer Staaten. Die Folge ist der Versuch mit überhöhten Preisen, allen verfügbaren Lieferanten, die Kapazitäten anderer Kunden abzukaufen. Somit werden die Preise, nach heutigem Stand weiterhin rasant steigen.

  1. Lieferfähigkeit

Die Lage wird auch über den Jahreswechsel hinaus angespannt bleiben. Selbstverständlich ist das Ziel, die Kapazitäten weiterhin zu sichern, um somit die eine bestmögliche Versorgung zu gewährleisten. Jedoch kann ein Mehrbedarf, in der jetzigen Situation nicht abgedeckt werden. Deshalb bemüht sich unser Lieferant, auf allen anderen möglichen Wegen, zusätzliche Mengen zu erwerben. Jedoch müssen hier die Preise der Mitbewerber überboten werden und somit ist mit einer Preissteigerung zu rechnen.

Quelle: Care integral

Nehmen Sie Kontakt auf




    Zentrale:

    RECARA GmbH

    Julius-Doms-Str. 12/15
    51373 Leverkusen

    Tel.: 0214 / 868 52 25
    Fax: 0214 / 868 52 33

    info@recara.de

    Öffnungszeiten

    Montag – Freitag9:00 – 18:00 Uhr
    Samstag9:00 – 14:00 Uhr

    Servicepoint an St. Remigius: am Samstag geschlossen


    Kundenbewertungen